HANFSTEIN &

HANFBETON

NATÜRLICH FÜR DIE ZUKUNFT BAUEN

HANF

+

KALK

+

MINERALIEN

+

=

WASSER

 CO2 NEGATIV (- 90 %)

100% NATUR

Naturgetreu, Ressourcenschonendes Bauen, Gesundes Bauen, Nachhaltig Sanieren, Umweltfreundlich/nachhaltig dämmen, Umweltfreundliches Niedrigenergiehaus/ Passivhaus, Ökologische Altbausanierung, Ökologisches Bauen, Hanfstein, Naturziegel, nachhaltiges Bauen, umweltfreundliches Bauen, naturschonendes Bauen, Haus bauen umweltfreundlich, Hanfstein Hessen, Naturziegel Hessen, nachhaltiges Bauen Hessen, umweltfreundliches Bauen Hessen, naturschonendes Bauen Hessen, Haus bauen umweltfreundlich Hessen, Umweltfreundliche/ökologische Bauwerkserhaltung, Ökologisch dämmen

ALTBEWÄHRTES

FORMT DIE

ZUKUNFT

Hanf und Naturkalk, eine Kombination aus altbewährten Baumaterialien für den modernen Hochbau.

Die beiden Materialien werden in einem Kaltluftverfahren zu einem  Ziegel gepresst. Die Hanfpflanze wächst ca. 50-mal schneller als Holz, ohne jegliche Pestizide und gilt als Detox für den Boden. Auf einem Hektar Hanffeld wächst in nur 5 Monaten Biomasse für ein kleines Einfamilienhaus. Die Verbindung der losen Hanfschäben mit  Naturkalk und Mineralien lässt das Material hart werden wie Stein und  beständig gegenüber äußeren Einflüssen womit das Bauwerk für viele Generationen Stand hält. Dies schont die Umwelt und spart Geld.

Die hervorragenden thermischen Eigenschaften machen zusätzliche Dämmung wie Polystyrol überflüssig.

Hanf-Kalk hat bezüglich Luftreinigung und Feuchtigkeitsregulation ähnliche Eigenschaften wie  Lehm, sorgt dadurch für ein gesundes Wohnklima und für reine Luft.

Der Zyklus bindet mehr CO² als es abgibt und entlastet damit aktiv die Umwelt.

Starten Sie Ihr nächstes Projekt mit Naturgetreu - wir begleiten Sie gerne. Hanfkalksteine